Startseite arrow Einsatzberichte arrow 2017 arrow Gefahrgutunfall
Sunday, 22. July 2018
 
 
Gefahrgutunfall

Datum:            06.06.2017

Uhrzeit:           23.24 Uhr

Ort:                  BAB 44, AK Haaren -> Kassel

Stichwort:     Gefahrgutunfall

eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20, LF

weitere Kräfte:

 

Feuerwehr Bad Wünnenberg

Feuerwehr Delbrück

Feuerwehr Paderborn

 

Rettungsdienst

Polizei


Beschreibung:

BAB 44: Die Ladung des LKW war nicht als Gefahrgut deklariert. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle wurde daher das Einsatzstickwort erhöht.
Die Leitstelle alarmierte zusätzliche Feuerwehrkräfte aus Helmern, Bad Wünnenberg, Fürstenberg und Leiberg sowie den ABC-Zug des Kreises Paderborn, der sich mit Kräften aus Delbrück und Paderborn auf den Weg machte. Ebenso wurden Sonderfahrzeuge der Kreisfeuerwehrzentrale und ein Rettungswagen entsandt.
Geschützt durch Atemschutzgeräte und Chemieschutzanzüge wurde die Ladung des umgestürzten LKW-Anhängers durch die Feuerwehr kontrolliert und ausgeräumt.
Ein Austreten von Gefahrstoffen konnte dabei nicht festgestellt werden.
Nach rund fünf Stunden konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
Im Einsatz waren rund 100 Feuerwehrkräfte, die Besatzung eines Rettungswagens sowie die Autobahnpolizei mit mehreren Streifenwagenbesatzungen.Einsatzdatum: 06.06.2017
Alarmzeit: 23.23 Uhr
Einsatzort: BAB 44, AK Haaren Fahrtrichtung Kassel

Bericht: Feuerwehr Bad Wünnenberg, Christoph Hesse
 
< zurück   weiter >
 
 
Top! Top!