Startseite arrow Einsatzberichte arrow 2016 arrow Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Wednesday, 19. December 2018
 
 
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum:            10.11.2016

Uhrzeit:           21.46 Uhr

Ort:                   A33, AK Haaren -> Bielefeld

Stichwort:       Un1A

eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20, LF, MTF

weitere Kräfte:

Löschzug Haaren

Löschzug Wünnenberg

Rettungsdienst

Polizei


Beschreibung:

Bad Wünnenberg: Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Einsatzkräfte des Löschzuges Haaren und der Rettungsdienst am Donnerstagabend auf die BAB 33 alarmiert. Aufgrund der Lagemeldung alarmierte die Leitstelle zusätzlich Sonderfahrzeuge der Löschzüge Fürstenberg und Bad Wünnenberg.

Zwischen dem Autobahnkreuz Bad Wünnenberg-Haaren und der Anschlussstelle Borchen-Etteln hatte sich ein PKW vom Typ Porsche überschlagen und war auf dem Dach in der Autobahnbegrünung liegengeblieben. Dabei war der verletzte Fahrer im Fahrzeugwrack eingeklemmt worden.
Die Feuerwehr befreite den Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug. Der Verletzte wurde vom Notarzt aus Büren erstversorgt und ins Krankenhaus nach Paderborn transportiert. Während der Einsatzmaßnahmen blieb die BAB 33 in Fahrtrichtung Bielefeld gesperrt.

Im Einsatz waren 45 Feuerwehrleute unter der Leitung von Martin Liebing mit 9 Einsatzfahrzeugen, der Rettungswagen aus Fürstenberg, der Notarzt aus Büren und die Autobahnpolizei mit mehreren Streifenwagen.

Bericht: Feuerwehr Bad Wünnenberg, Christoph Hesse

 
< zurück   weiter >
 
 
Top! Top!