Startseite arrow Einsatzberichte arrow 2016 arrow Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Wednesday, 19. December 2018
 
 
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum:            01.08.2016

Uhrzeit:           13.25 Uhr

Ort:                   BAB 44, AK Haaren -> Kassel

Stichwort:       Unfall 1

eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20

weitere Kräfte:

Löschzug Haaren

Löschzug Wünnenberg

Rettungsdienst u.a. mit Rettungshubschrauber Christoph 13

Polizei


Beschreibung:

Bad Wünnenberg Haaren: Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurde der Löschzug Haaren der Freiw. Feuerwehr der Stadt Bad Wünnenberg und der Rettungsdienst am Mittag des 01.August auf die Autobahn 44 alarmiert. Aufgrund der Lage alarmierte die Leitstelle zusätzlich das Hilfeleistungslöschfahrzeug des Löschzuges Fürstenberg sowie den Einsatzleitwagen des Löschzuges Bad Wünnenberg.

Ein PKW vom Typ Opel Astra war auf den Auflieger eines LKW aufgefahren. Der Fahrer des PKW wurde dabei in seinem Fahrzeug schwer verletzt. Die Feuerwehr setzte hydraulisches Rettungsgerät ein, um den Fahrer patientenorientiert aus dem Fahrzeug zu retten. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber Christoph 13 ins Krankenhaus transportiert.

Auch der Fahrer des LKW war verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungswagen ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die BAB 44 war während der Einsatzmaßnahmen in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt.

Vor Ort waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr unter der Leitung vom stv. Löschzugführer Haaren Christopher Klute mit 5 Einsatzfahrzeugen, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungshubschrauber und die Autobahnpolizei mit mehreren Streifenwagen.

Bericht: Feuerwehr Bad Wünnenberg, Christoph Hesse.

 
< zurück   weiter >
 
 
Top! Top!