Startseite arrow Einsatzberichte arrow 2012 arrow Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Sunday, 22. July 2018
 
 
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum:      31.03.2012

Uhrzeit:     14.02 Uhr

Ort:             A44, AK Haaren -> AS Lichtenau

Stichwort: Unfall 3

eingesetzte Fahrzeuge:

LF 24, LF 8, MTW

weitere Kräfte:

Löschzug Haaren: ELW, TLF 16/43, GW, LF 8

Löschzug Bad Wünnenberg: ELW, HLF 20/20

Leiter der Feuerwehr: KdoW

Kreisbrandmeister: KdoW

stv. Kreisbrandmeister: KdoW

Rettungswache Fürstenberg: RTW

Rettungswache Büren: RTW, NEF

Rettungswache Marsberg: RTW, NEF

Rettungswache Borchen: RTW

Kreisfeuerwehrzentrale: RTW, KdoW

Feuerwehr Paderborn: RTW, NEF, NEF, KdoW

Polizei

 

Beschreibung:

Auf der Autobahn A 44 hatte es kurz vor der Abfahrt Lichtenau in Fahrtrichtung Kassel einen Verkehrsunfall gegeben. Laut Alarmmeldung sollten mehrere Personen an der Unfallstelle eingeklemmt sein. Darauf rückten neben dem Löschzug Haaren und mehreren Rettungswagen und Notärzten auch die Löschzüge aus Fürstenberg und Bad Wünnenberg zur Einsatzstelle aus.

Parallel zu diesem Einsatz wurde ein LKW-Brand in der Gegenfahrtrichtung der A44 gemeldet. Zu diesem war bereits die Feuerwehr Warburg mit mehreren Fahrzeugen unterwegs. Der LKW konnte die Autobahn noch an der Ausfahrt Lichtenau verlassen. Die Einsatzstelle wurde vom LF 24 aus Fürstenberg übernommen.

 
< zurück   weiter >
 
 
Top! Top!