Startseite arrow Aktuelles arrow Generalversammlung 2011
Wednesday, 18. October 2017
 
 
Generalversammlung 2011

Foto von links: Raphael Flotho (Löschzugführer), Christian Flege (befördert zum Feuerwehrmann), Jochen Hornig (Beisitzer), Ralf Rinschen (Kassierer, vorn), Julian Clausmeyer (Beisitzer, hinten), Michael Willeke (befördert zum Feuerwehrmann), Andreas Reutter (Standartenträger), Wendelin Bunse (Standartenträger), Berthold Drüppel (ehemaliger Schriftführer), Andreas Luig (ehemaliger Kassierer, Jugendwart), Thomas Mühlenbein (Standartenträger), Gerhard Drüppel (stv. Löschzugführer), Raimund Klaaßen (Standartenträger) und Christoph Hesse (Schriftführer). 

Im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung des Löschzuges Fürstenberg der Freiw. Feuerwehr der Stadt Bad Wünnenberg schauten die Kameradinnen und Kameraden auf das vergangene Jahr zurück. Löschzugführer Raphael Flotho konnte neben den 43 Aktiven des Löschzuges auch besonders Kreisbrandmeister Bernhard Lücke und die Kameraden der Seniorenabteilung im neuen Fürstenberger Feuerwehrgerätehaus am Ostring begrüßen.

Schriftführer Berthold Drüppel berichtete im Jahresbericht von 45 Brand- und Hilfeleistungseinsätzen, zu denen der Löschzug Fürstenberg im Jahr 2010 in Fürstenberg, den umliegenden Orten oder auf den Autobahnen A33 und A44 ausrücken musste. Bei diesen Einsätzen wurden insgesamt 821 Einsatzstunden geleistet. Ferner fanden 24 Dienstabende statt. Zahlreiche Dienststunden wurden von den Kameradinnen und Kameraden auch bei Lehrgängen und Sicherheitsdiensten geleistet. Mit über 1000 Arbeitsstunden waren die Aktiven im Jahr 2010 zusätzlich noch beim Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses beteiligt, welches im Juni 2010 eingeweiht werden konnte.

Der stv. Jugendfeuerwehrwart Dirk Henneken berichtete von den zahlreichen Aktivitäten der Fürstenberger Jugendfeuerwehr, der derzeit 2 Mädchen und 16 Jungen angehören.

Im Rahmen der Generalversammlung beförderte Raphael Flotho Karina Henneken zur Feuerwehrfrau sowie Christian Flege und Michael Willeke zu Feuerwehrmännern. Die Kameradinnen und Kameraden gratulierten Wendelin Bunse nach der Ehrung auf Stadtebene auch auf Löschzugebene noch einmal zum 35jährigen Dienstjubiläum im Feuerwehrdienst.

Weiterhin fanden Wahlen statt: Schriftführer Berthold Drüppel stellte sich nach 25 Jahren in dieser Funktion nicht mehr zur Wahl. Ihm folgt Christoph Hesse als neuer Schriftführer. Ebenso stellte sich Andreas Luig als Kassierer nicht mehr zur Wahl. Zum neuen Kassierer wurde Ralf Rinschen gewählt. Als Standartenträger wurden Wendelin Bunse, Thomas Mühlenbein, Raimund Klaaßen und Andreas Reutter wiedergewählt. Beisitzer wurden Julian Clausmeyer, Julian Mandel und Jochen Hornig. Neuer Atemschutzgerätewart ist Stefan Gehrke. Andreas Luig und Dirk Henneken wurden als Jugendfeuerwehrwarte bestätigt.

 

 
< zurück   weiter >
 
Aktuelles
Termine
Kein weiteren Termine
Besucher
Heute 126
Gestern 129
Gesamt 452367
 
Top! Top!