Startseite arrow Rettungswache
Saturday, 16. December 2017
 
 
Rettungswache

Image

Gebäude:

Am 23.09.2008 konnte die neue Rettungswache des Kreises Paderborn an der Poststraße 16a in Fürstenberg bezogen und in Betrieb genommen werden.

Nach vielen Jahren in beengten Verhältnissen im alten Feuerwehrgerätehaus an der Kolpingstraße stehen den Kameraden der Rettungswache erstmals adäquate Hygiene- und Desinfektionsmöglichkeiten sowie Lagermöglichkeiten zur Verfügung.

Auch eine kleine Küche, einen Aufenthaltsraum, zwei Ruheräume für die diensthabende Besatzung, sowie Wasch- und Umkleideräume für Frauen und Männer gibt es in der Rettungswache.

Kernraum ist die großzügige Fahrzeughalle für den Rettungswagen.

Am 18.10.2008 wurde die Rettungswache im Beisein von Landrat Manfred Müller, Bürgermeister Winfried Menne, den Pastören der beiden Fürstenberger Kirchen und zahlreichen aktiven und ehemaligen Kameradinnen und Kameraden eingweiht.

Besatzung:

Besetzt wird die Rettungswache von hauptamtlichen Rettungsassistenten des Rettungsdienstes des Kreises Paderborn sowie ehrenamtlichen Rettungsassistenten und Rettungssanitätern des Löschzuges Fürstenberg

So ist die Rettungswache tagsüber von 7 bis 19 Uhr und samstags ganztägig von zwei Hauptamtlichen besetzt, während sonntags bis freitags von 19 Uhr bis 7 Uhr eine hauptamtliche Kraft und ein Ehrenamtlicher vor Ort sind.

Einsatzgebiet:

Zum Einsatzgebiet des RTW Fürstenberg gehört das Stadtgebiet Bad Wünnenberg, die Autobahn A44 in Richtung Kassel vom Autobahnkreuz Bad Wünnenberg-Haaren bis zur Anschlussstelle Marsberg-Westheim, sowie in Richtung Dortmund von der Anschlussstelle Lichtenau/Westfalen bis zur Anschlussstelle Büren. Ebenso gehört die Autobahn A33 in Fahrtrichtung Bielefeld bis zur Anschlussstelle Borchen-Etteln zum direkten Einsatzgebiet.

Zusätzlich werden mit dem RTW auch Teile des nahen Hochsauerlandkreises, wie die Städte Marsberg und Brilon, sowie Teile der Städte Büren und Lichtenau im Kreis Paderborn mit diesem RTW als zweitem Fahrzeug versorgt, sofern die dortigen Rettungswagen im Einsatz sind.

Einsatzzahlen:

Der Rettungswagen Fürstenberg rückt im Schnitt jährlich zu etwa 750 Einsätzen aus.

Notarztversorgung:

Sofern an Einsatzstellen ein Notarzt erforderlich, kommt dieser in erster Linie vom Krankenhaus Büren, vom Krankenhaus Marsberg oder von den Paderborner Krankenhäusern. Jährlich ist bei ca. 350 Einsätzen des Rettungswagens Fürstenberg ein Notarzt erforderlich.
 
 
Aktuelles
Termine
Kein weiteren Termine
Besucher
Heute 21
Gestern 96
Gesamt 459608
 
Top! Top!